Am vergangenen Samstag fand das Judo-Bezirkssichtungsturnier der Altersklassen U11, U14 un U17 in Duisburg statt. Junge, talentierte Judoka wurden dort von den Bezirkstrainern gesichtet. Susann Haußmann, Bezirkstrainerin U14,vertrat hier den Bezirk Düsseldorf.
Als Kämpfer stellten sich 9 unserer jungen Athleten in unterschiedlichen Gewichts- und Altersklassen dieser Herausforderung.
David (U14/-34kg) konnte die hohen Erwartungen, die er durch seine letzten Siege bei den Kreis- und Bezirksmeisterschaften gestreut hatte, souverän erfüllen. Er holte sich den 1. Platz und darf nun auf das heiß begehrte Bezirkskaderabzeichen hoffen.
Genauso erfolgreich zeigte sich  Daniel (U17/-55kg). In seinen Kämpfen zeigte er verschiedene Techniken und landete sicher auf den 1. Platz.
Am Ende eines judoreichen Turniertages wurden folgende Platzierungen erreicht:
 
1. Platz: David Degtjarec (U14/-34kg)
             Daniel Putincev (U17/-55kg)
2. Platz: Anna Schlubat (U11/-33kg)
             Jakob Wimmers (U17/60kg)
3. Platz: Hendrik Wesen (U11/-28kg)
             Lennard Fischer (U14/-34kg)
5. Platz: Erik Putincev (U14/-50kg)
 
17 BST3 15 10 17

Text: Susann Haußmann/Anja Schrey

Bild: Susann Haußmann

15.10.2017

 

Als Baustein des Programms „NRW bewegt seine Kinder“ führten Silke, Tobias und Max in Kooperation mit dem städtischen Familienzentrum Hoppetosse, vertreten durch Gabriele Meier, einen Aktionstag zur Durchführung eines judobezogenen Kinderbewegungsabzeichens (Kibaz) durch. Das „Judo-Kibaz“ ist ein innovatives Bewegungsangebot, das drei- bis sechsjährige Kinder spielerisch und ihrem Alter entsprechend für Bewegung, Spiel und Sport begeistern soll. Bei der Absolvierung eines Bewegungs-Parcours stand vor allem der Spaß und das Erleben von persönlichen Erfolgen im Vordergrund. Die Kinder durchliefen unter Anleitung zehn Bewegungsstationen, die sowohl ihre motorische, soziale als auch kognitive Entwicklung anregten. Als Belohnung gab es für alle Kinder eine Urkunde der Sportjugend NRW sowie eine Frisbee als Bewegungsanreiz für zu Hause. 
 
17 Hoppetosse 1

 

Text: Silke Schlubat/Anja Schrey

Foto: JC-Kempen

14.10.2017

Am Samstag, den 21.10. starten wir in die Jugendherberge Lindlar. 

Treffpunkt ist 10:45 Uhr am Bahnhofsvorplatz. Zurück sind wir am Dienstag um 17:15 Uhr.

 

Teilnehmerinfo

 

Text: Bastian Schlubat/Peter Albrecht   14.10.17
 
 
Am Wochenende fand die Nordrhein-Meisterschaft U13 in Bonn statt. Diese Meisterschaft ist die höchste Ebene in dieser Altersklasse.
David Degtjarev vom JC-Kempen qualifizierte sich hierfür durch seine Platzierungen bei der Kreis- und Bezirksmeisterschaft in den vorangegangenen Wochen. Das Teilnehmerfeld in seiner Gewichtsklasse -34 kg war mit 12 Athleten gut besetzt. Im Halbfinale verlor er nur knapp durch Kampfrichterentscheid, konnte sich aber im Kampf um den 3. Platz durchsetzen und holte sich somit die Bronzemedaille.
Am kommenden Sonntag, den 15.10.17, findet das Bezirkssichtungsturnier in Duisburg statt. Dort können die jungen Athleten in Anwesenheit der Bezirkstrainer nochmals ihr Können unter Beweis stellen und sich empfehlen. Somit haben sie Aussicht ins Bezirkskader aufgenommen zu werden.
 
 
 
17 NRM 07 10 17 Bonn
 

 

Text: Susann Haußmann/ Anja Schrey
Foto: Susann Haußmann
07.10.2017

 

Am Wochenende fanden die BEM der U10 und U13 in Duisburg statt. In der Altersklasse U10, -29 kg konnten Devin Fokin mit 3 gewonnenen von 4 Kämpfen den 3. Platz und Waldemar Schreider mit 2 gewonnenen Kämpfen den 5. Platz belegen. In der U13 (weiblich) erreichten Anna Schlubat den 7. und Judith Göhler den 9. Platz.

Als einziger Vertreter des Vereins in der  U13 (männlich), -34 kg, trat David Degtjarev gegen ein starkes Teilnehmerfeld an. Er gewann vier von fünf Kämpfen und sicherte sich damit die Bronzemedaille. Somit qualifizierte er sich zur Nordrhein-Meisterschaft, die am 07.10.2017 in Bonn stattfindet.

 

BEM 23 07 Duisburg5

 

Text: Susann Haußmann/Anja Schrey
Foto: Susann Haußmann
23.09.2017

KET 17 09 17 Kamp Lintfort 1
Hervorragende Leistungen erzielten die Judoka des JC-Kempen am Wochenende bei den Kreismeisterschaften der U10 und U13 in Kamp-Lintfort. Vier Athleten wurden Kreismeister. Weiter gab es 1 Mal Silber und 3 Mal Bronze. Alle 7 gemeldeten Teilnehmer qualifizierten sich somit für die Bezirksmeisterschaften.
 
Ergebnisse U10 
-29 kg Waldemar Schreider (2. Platz)
           Devin Fokin (3. Platz)
 
Ergebnisse U13
-31 kg Tom Geub (1.Platz)
-33 kg Anna Schlubat (1.Platz)
-34 kg David Degtjarev  (1.Platz)
-37 kg Moritz Geiter (3.Platz)
-44 kg Judith Göhler (1.Platz)
 
Text: Susann Haußmann/Anja Schrey
Foto: Susann Haußmann
17.09.2017

20141218 20.48.47 weihnachtsfeier

Am 19. September startet ein neues Anfängertraining für Kinder ab 7 Jahre. Vorkenntnisse werden nicht erwartet. Das Training findet dienstags von 18.15-19.15 Uhr in der Sporthalle des Thomaeum-Gymnasiums statt.

Hier werden erste Grundlagen des Sports vermittelt. Wesentlich sind am Anfang die Falltechniken, sowie erste Würfe und Haltegriffe.

In der sogenannten Fallschule wird das Fallen in alle Richtungen (vorne, seitlich, rückwärts) und dem richtigen Abrollen und Abschlagen geübt. Ferner wird den Kindern Übungen zum Gleichgewicht und Gleichgewichtsbruch beigebracht. Sie sollen ihren Körper besser kennenlernen und auf die Bewegungen des Partners reagieren lernen. Diese Grundlagen helfen die anschließenden Wurftechniken zu verstehen und entsprechend ausführen zu können. Ebenso werden Übungen zur Kontrolle des Gegners am Boden durchgeführt sowie erste Haltegriffe geübt.

Alle Ersteinsteinger sowie alle Judoka, die noch zusätzlich ihre Falltechniken verbessern wollen, sind herzlich eingeladen in die Dienstagsgruppe zu kommen. Bei Fragen steht Trainerin Ute Hackl, Tel.: 02152-53950, gerne zur Verfügung.

Text: Anja Schrey/Peter Albrecht                                                                                                                                            Foto: Peter Albrecht

19.09.2017

Da auch kleine Pandas größer werden, rutscht ein Teil nach den Sommerferien in die nächste Gruppe, sodass bei den Judo-Pandas nun wieder Plätze frei werden. Am Dienstag den 05.09.2017 geht es wieder los! Das Training findet immer von 17.30-18.15 Uhr in der Sporthalle des Thomaeum-Gymnasiums in Kempen statt. Spielerisch werden die Kinder in der Altersgruppe von 4-6 Jahren an den Sport herangeführt. Betreuer sind Silke, Tina und Tobias.

Eltern, die noch kleine Pandas zuhause haben, sind herzlich Willkommen ein paar Schnupperstunden mit ihren Kleinen bei uns wahrzunehmen. Bei Fragen steht Trainerin Silke Schlubat gerne zur Verfügung, Tel.: 02152/517275.

20150915img 8266

 

Kinder die erst mit 6 Jahren den Einstieg ins Judotraining finden, sind in der Dienstagsgruppe von 18.15-19.15 Uhr bei Ute und Tina gut aufgehoben. Ansprechpartner ist Hier Ute Hackl, Tel.:  02152-53950

Text: Anja Schrey

26.08.2017
   
© Judo-Club 1963 e.V. Alle Rechte vorbehalten