2021 08 07 2a

Im Anschluß von "Judo & more" fand mit einem Pandemie-Jahr Unterbrechung zum 46. Mal die Sommerschule für Judoka ab 16 Jahren in Lindow statt. Hauptgast war dieses Jahr Jane Bridge, 1980 die 1. Weltmeisterin der Frauen im Judosport. Ferner errang sie mehrere nationale und europäische Titel. Die Trägerin des 8. Dans versuchte in mehreren Trainingseinheiten ihr Wissen an die 131 Teilnehmer weiterzugeben.

Zusätzlich waren hochrangige Kata-Experten, wie z.B. die Weltmeister der Kodokan Goshin Jutsu, Jennifer Goldschmidt und Sebastian Bergmann, vorort. Mit Kata-Bundestrainer Sebastian Frey, EJU-Kata-Komissionsmitglied Stefan Benreuther, Doppel-Weltmeister im Ju-Jutsu Fighting und Ausbilder im Bereich Selbstverteidigung Prof. Dr. Dr. Mario Staller, Trainer des 6. Dans Marco Sielaff, Ausbildungsleiter Ralf Lippmann (7. Dan) und der niederländische Judotrainer Engbert Flapper waren weitere kompetente Trainer auf der Matte.

Die Trainingseinheiten wurden verteilt über den ganzen Tag in drei Dojos angeboten. Teilweise gab es parallele Einheiten zwischen denen man sich entscheiden konnte. Von Taiso, unterschiedliche Technik-, Kata-Trainings, Dan-Prüfungen, Sportabzeichen bis zu abendliche Angebote wie z.B. einem Karate-Schnupperkurs, war alles dabei.

Vor und nach den Trainings hatte man die Möglichkeit sich eine Abkühlung im Wutzsee zu gönnen oder seine Freizeit beim Billard, Badminton/Federball, Tischtennis, Beachvolleyball, Fußball, Kanufahren oder einfach in der Caféteriea bei einem erfrischendem Getränk zu verbringen.

Eine lustige, lehrreiche Judo-Woche ging dann leider wieder viel zu schnell vorüber.

Foto/Text: Anja Schrey Datum: 01.08.21-07.08.21

Am Ende der Sommerferien starten wir mit einem neuen Trainingsangebot speziell für Frauen wie z. B. (Judo) Mamas oder ehemalige Judoka.

Taiso als "viertes Element im Judosport" ist ein optimales Sport- und Bewegungsangebot zur Verbesserung der Ausdauer, Kraft, Koordination und Beweglichkeit. Für uns Judoka dient Taiso oft als Vorbereitung auf das eigentliche Judotraining - macht aber auch solo als ganzheitliches und individuelles Training Spaß.

Trainiert wird ab Dienstag, 17. August von 18:30 Uhr bis 19:30 Uhr in unserer Halle. Geleitet wird das Training von Silke, die für Rückfragen und Anmeldungen unter Tel. 02152/517275 oder 01573/2295068 gerne zur Verfügung steht.

Text: Silke Schlubat Datum: 04.08.2021
2021 JM 3 2021 JM 4 2021 JM 5 2021 JM 6 
 
Nach einem ungewöhnlichen Trainingsjahr, entschieden sich spontan einige unserer jungen Judoka (Anneke, Henrik, Johann und Johanna) an der Veranstaltung des DJB, Judo & more in Lindow/Brandenburg teilzunehmen. Nach einer 7-stündigen Autofahrt kamen wir trotzdem gut gelaunt um 13.30 Uhr in Lindow an.
Bevor es um 17.00 Uhr zum fröhlichen Mattenaufbau in 3 großen Hallen losging, nutzen wir die Zeit, den See und die schöne Landschaft zu genießen.
Nach der offiziellen Begrüßung der 135 Judoka durch die Bundesjugendleiterin Jane Hartmann, ging es in der ersten Trainingseinheit mit den Trainern Michael Weyres, Sven Helbing und Thomas Kessler darum den eigenen Griff zu holen und Griffvarianten auszuprobieren.
Ein heftiger Sturm bescherte uns eine Treppenstufenrenneinheit, um geöffnete Fenster in den Zimmern zu schließen. Wir hatten zum Glück unsere Zimmer im obersten 4. Stockwerk, so dass wir durch das auferlegte Aufzugsverbot, nun fortan auch nicht aus dem Training kamen.
Wer sich nach Langeweile sehnte, wurde durch den streng getakteten Tagesablauf enttäuscht.
Die Tagesabläufe sahen in etwa so aus:
- freiwilliger Frühsport vor dem Frühsport wie Laufen, Schwimmen im See, Uchi-Komis
- Frühstück
- 15 Minuten freiwilliges Krafttraining vor dem Training
- 1, 5 Stunden Training
- 15 Minuten freiwilliges Krafttraining nach dem Training
- Mittagessen
- 1, 5 Stunden freiwilliges Schwimmen/Boot fahren im See
- 15 Minuten freiwilliges Krafttraining vor dem Training
- 1, 5 Stunden Training
- 15 Minuten freiwilliges Krafttraining nach dem Training
- Abendessen
- Freizeitangebote wie "Japanisch sprechen und verstehen", Fotokurs, "Warum fällt man" (physikalisch betrachtet), Sportabzeichen, Fußballturnier, Bouleturnier, Tischtennis, Beach-Volleyball.....
Am Mittwoch gab es einen fast judofreien Tag, anstelle dessen wurde vormittags ein Hindernisparcourslauf mit unterschiedlichen Aufgaben durchgeführt. Die Leistung bestand darin durchzuhalten, was auch allen gelang! Nach dem Mittagessen und einer kleinen Erholung am See ging es weiter in unterschiedlichen Disziplinen wie Sumo, Beauchvolleyball, Fußball, Tischtennis, Schatzsuche, Frisbee, Torschießen, Capture the flag, Kanu-Fahren...
Der Trainingsdonnerstag wurde mit einer Nachtwanderung beendet.
Am letzten Trainingstag referierte Ines Beischmidt zum Thema "Umdreher aus der Banklage" in allen Altersgruppen. Nach einer Diashow am Abend, klang die Nacht mit Stockbrotessen um Punkt 24:00 Uhr aus.
Wer jetzt Interesse bekommen hat, notiert sich schon einmal den Termin für´s nächste Jahr:
von Mittwoch 31.07.22 bis Dienstag 06.07. 22
 
Fotos/Text: Anja Schrey Datum: 25.07.-31.07.2021

Von Samstag (24.07.) bis Samstag (31.07.) finden in die Jodokämpfe bei den Olympischen Spielen statt.

Durchgeführt werden die Kämpfe im Nippon Budōkan in Tokyo, wo bereits 1964 erstmals Judo an olympischen Spielen teilnehmen durfte.

Aus Nordrheinwestfahlen gehen 3 Athleten an den Start: Moritz Plafky (-60 kg, JC Hennef), Karl-Richard Frey (-100 kg, TSV Bayer-Leverkusen) und Johannes Frey (+100 kg, JC 71 Düsseldorf)

Der Mutterkonzern von Eurosport soll nach Aussage des DJB die Übertragungsrechte für die Olympischen spiele gekauft haben. Es ist geplant alle Judo-Wettkämpfe bei Eurosport zu übertragen, allerdings nur einen Teil im Free-TV. ARD und ZDF haben Sub-Lizenzen.

 
 
Text: Peter Albrecht
Datum: 21.07.2021

Der NWJV hat die folgenden Bedingungen für die NWJV-Turniere und Meisterschaften veröffentlicht:

  • Alle Wettkämpfer (ohne Außnahme) benötigen einen Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden ist.
  • Sonstige Personen (Zuschauer Kampfrichter usw.) benötigen einen Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden ist. Außnahmen: nachgewiesen Geimpfte oder Genesene entsprechend der gesetzlichen Vorschriften.
  • Kontaktdaten werden gesammelt.

 

Der Vereinterminplan ist aktualisiert worden.

Bitte vergesst nicht eure Wettkamplizenzen zu erneuern.

 

Text: Peter Albrecht Datum: 20.07.2021

21 Termine

Ab sofort findet ihr den Terminplan für das 2. Halbjahr im linken Menü unter Termine. Natürlich kann sich da noch ganz viel ändern...

Text: Peter Albrecht 12.07.2021
Während der Sommerferien findet das Freitagstraining der Erwachsenen regulär statt.
Das Training für die Kinder pausiert.
 
Text: Peter Albrecht Datum: 04.07.2021

 21 07 03 Vereinsgrillen 96a

Zum Sasion-Abschluss feierten wir das Corona-Abschiedsfest. Groß und Klein des Vereins trafen sich am Oermter-Berg.

Dank unserer Organisatorin Anja wurde gespielt, gegrillt und gechillt.

Weitere Bilder gibt es in der Galerie.

 21 07 03 Vereinsgrillen 106

Text und Fotos: Peter Albrecht  Datum: 03.07.202

Wann:                 03.07.2021, 12.00 Uhr

Wer:                   alle JC Kempen-Mitglieder + Familie/Anhang

Wo:                     Oermter-Berg (Treffpunkt am großen Spielplatz/Grillhütten)

Was:                   Grillen - Spielen - Spaß

2021 06 18OermterBerg

 

Voraussetzung:              vorherige Anmeldung + Negativtest + jeder eine Teilnehmererklärung

Mitzubringen:                 eigenes Grillgut + Teller + Becher + Besteck; für Getränke wird gesorgt!

Anmeldung unter:          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder WhatsApp-Gruppen der Trainer

==> Teilnehmererklärung hier!

Text: Anja Schrey Datum: 18.06.2021

Seit Mittwoch befindet gilt im Kreis Viersen und damit in Kempen,  Inzidenz-Stufe 1. Seit Freitag gilt auch für das Land die Stufe 1.

Damit benötigen wir für das Training vorübergehend keinen Corona-Test mehr.

Sobald im Kreis oder im Land die Stufe ansteigt, ist der Testnachweis wieder verpflichtend.

Wer sich für das Training anmelden möchte, aber noch in keiner WhatsApp Gruppe ist, meldet sich bei Peter oder Anja, damit er aufganommen wird. Wer kein WhattsApp hat, kann sich natürlich auch per E-Mail für das Training anmelden.

Text: Peter Albrecht Datum: 14.06.2021
   
© Judo-Club 1963 e.V. Alle Rechte vorbehalten