22 Jugendherbergsfahrt

 

Am ersten Wochen der Herbstferien ist es wieder so weit, nachdem wir die letzten 2 Jahre wegen Corona pausieren mussten: Vom 1. bis 4. Oktober fahren wir  mit den Kindern und Jugendlichen in die Jugendherberge Cappenberger See.

Je nach den Gegebenheiten vor Ort stehen wieder viele Aktivitäten auf dem Plan: Stadtralley, Lagerfeuer, "Sarah sitzt", Schnitzeljagt, Capture the Flag, Nachtwanderung ...

Wer mitkommen möchte sollte schleunigst die Anmeldung ausfüllen und beim Training abgeben.

Bei Fragen zur Fahrt wendet euch an Bastian. Ggf. können auch eure Trainer Auskunft geben.

=> Anmeldung

Text: Bastian Schlubat/Peter Albrecht Datum:26.06.22

22 06 11NRM2

Im Kampf um den Titel bei den Nordrheinmeisterschaften am vergangenen Samstag in Velbert, konnte Mila Markic, U13 bis 48 kg,  den 3. Platz erringen. Im 1. Kampf gewann sie durch Kampfrichterentscheid, der zweite ging an ihre Kontrahentin und im 3. Kampf punktete sie mit einem Wazari im Boden, den sie dann über die Zeit brachte.

Text: Sarah Neeten, Anja Schrey

Foto: Kristina Markic

Datum: 11.06.2022

Wann:                              12.06.2022, 12.00 Uhr

Wer:                                alle JC Kempen-Mitglieder + Familie/Anhang

Wo:                                 Kreuzsteeg 37 in 47906 Kempen 

Was:                               Grillen - Spielen - Spaß

Voraussetzung:              Anmeldung bis Freitag den 3.6.22

Mitzubringen:                 eigenes Grillgut + Teller + Becher + Besteck; Salat/Baguette/Dip oder Ähnliches für kl. Buffet; für Getränke wird gesorgt

Anmeldung unter:          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder WhatsApp-Gruppen der Trainer

 

Wir treffen uns um 12 Uhr und spielen und grillen zusammen.

Bringt bitte selbst Grillgut, Besteck, Teller, Becher und Salat/Baguette o.ä. für ein Buffet mit. Für Getränke ist gesorgt.

Da wir pro Person bezahlen müssen, meldet euch bitte verbindlich bis zum 03.06. mit einer Personenanzahl an. 

Wir freuen uns auf einen schönen gemeinsamen Tag!

 

2022 05 30MapsZeltwiese

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anfahrt

Wegbeschreibung
Von der Straße „An Peschbenden“ rechts in die Straße „Kreuzsteeg“ einbiegen. Nach ca. 50 Metern erneut rechts abbiegen. Jetzt 200 Meter geradeaus, am Pumpenhaus vorbei durch den kleinen Wald und schon seid ihr da. Die Parkplätze sind an dem langen Parkstreifen vor dem Tennisclub und am Tennisclub selbst.

 

Adresse für Navigationsgeräte
Kreuzsteeg 37, 47906 Kempen
(Schräg gegenüber ist die Einfahrt zur Wiese)

 

Text: Anja Schrey, Aimée Weyden Datum: 29.05.2022

2022 05 21Daniel1P BEM  2022 05 21Mila1P BEM  2022 05 21Aiden3P BEM

Am Samstag fanden die Bezirkseinzelmeisterschaften der U11 und U13 in Mönchengladbach statt. Alle Judoka, die sich am vergangenen Wochenende hierzu qualifiziert hatten, durften nun antreten. Der JC Kempen reiste mit 6 Athleten an. Vertreten in der U11 waren: Aiden Trevett, Paul Binger, Daniel Hofer, Jule Schlubat und in der U13: Leonie Hofer und Mila Markic. Sehr erfolgreich zeigten sich in den anschließenden Kämpfen Daniel Hofer (-25 kg) und Mila Markic (-48 kg), die alle ihre Kämpfe gewannen und somit Bezirksmeister 2022 in ihren jeweiligen Gewichts- und Altersklassen wurden. Aiden Trevett (-23 kg), gesundheitlich etwas angeschlagen, ließ es sich trotzdem nicht nehmen, bei dieser Meisterschaft anzutreten und konnte sich noch den 3. Platz sichern. Herzlichen Glückwunsch und ein großes Dankeschön an Sarah, die sich den ganzen Samstag ihren Schützlingen angenommen hat!

Text: Anja Schrey

Fotos: Jenny Hofer, Kristina Markic

Datum: 21.05.2022

2022 05 15Dormagen 1  2022 05 15 Christopher  2022 05 15 Nikolai3  2022 05 14 TeamAdventure2

Nico Gast (Platz 3), Johann Driever (Platz 2), Johanna Schrey (Platz 1); Christopher Pradel (Platz 2); Nikolai Koch (Platz 1); Markus Wolff und Aimée Weyden bereiten den Parcour "Team Adventure" vor

 

Ein Wochenende gespickt mit Judoaktionen und vielen Kämpfen auf NRW´s Matten.  Während einige unserer Judoka auf der Wiese bei "Team Adventure" unseren Sport vorstellten, startete die Kempener Frauenverbandsliga  "Die Lila Kühe" am Samstag in Köln mit dem 1. Kampf der Saison. Leider zahlenmäßig unterlegen, konnten sie diesmal noch keinen Punkt holen. Am Sonntag ging es dann zur Sache. Zunächst fanden die Kreiseinzelmeisterschaften der U11 und U13 in Mönchengladbach statt. Sehr erfolgreich waren die Mädchen in der U11 Jule Schlubat (-40 kg), in der U13 Leonie Hofer (-40 kg) und Mila Markic (-48 kg), die jeweils Kreismeisterin in ihren Gewichtsklassen wurden und sich somit für die Bezirkseinzelmeisterschaften am nächsten Wochenende qualifizierten. Auch die Jungen der U11 kämpften erfolgreich auf ihrem 1. Turnier: Aiden Trevett (-23 kg) --> 1. Platz; Daniel Hofer (-25 kg) --> 2. Platz, Paul Binger (-25 kg) --> 3. Platz. Leonard Falk (-27 kg) kämpfe in der stärksten Gewichtsklasse und schrappte nur knapp an einer Platzierung vorbei.

Zeitgleich dazu, wurden die Stadtmeisterschaften in Nievenheim für die U15, U18, Männer und Frauen ausgetragen. Zunächst startete Johanna Schrey (U15, +63 kg) vom JC Kempen und konnte sich mit Fußtechniken und Haltegriffen durchsetzen. Sie holte somit den 1. Platz in ihrer Gewichtsklasse. Es folgten die Kämpfe der Jungen in der U15. Johann Driever (-55 kg) machte den 1. Kampf für sich klar, indem er mit Sasae-Tsuri-Komi-Ashi den Gegner in die Bodenlage brachte und anschließend mit einem Armhebel nachsetzte. Im zweiten Kampf war sein Kampfstil verhaltener. Dies nutze sein Gegner für einen schnellen Wurfangriff mit Ipponfolge. Dafür ging aber der 3. Kampf wieder zu Johanns Gunsten aus, als er eine angesetzte Technik des Gegners für sich nutzte und den Gegner auf die Matte brachte. Er ergatterte somit den 2. Platz. Nico Gast (+66 kg) kämpfte, im 1. Kampf und 1. Turnier für ihn überhaupt, tapfer gegen den sehr viel schwereren Gegner in der +Klasse. Letztendlich musste er sich aber im Boden geschlagen geben, als er in den Haltegriff geriet. Dafür lief es im zweiten Kampf besser, da konnte er nun selber einen Haltegriff ansetzen und den Kampf für sich entscheiden. Der letzte Kampf ging leider wieder an den gegnerischen Kämpfer. Nico erreichte damit Platz 3. Nun starteten die Männer. Nikolai Koch (-73 kg) holte sich den 1. Platz in seiner Gewichtsklasse. Er machte kurzen Prozeß mit seinen Gegnern, einmal in die Bodenlage geraten, gab es kein Entkommen gegen seinen Spezialwürger. Schon startete Christopher Pradel (-81 kg) auf der Nachbarmatte und holte sich mit seinen Würfen zwei Siege ab.  Beim dritten Kampf nutzte leider der Gegner Christophers Sumi-gaeshi Angriff und verwandelte ihn in einen Haltegriff für sich. Somit erreichte Christopher nur den 2. Platz.  Julius Schulte (-81 kg) konnte sich leider diesmal mit seinen Kämpfen nicht durchsetzen. Insgesamt ein sehr erfolgreiches Turnierwochende, bei dem nicht nur Erfahrungen, sondern auch viele Medaillen gewonnen wurden.

Text/Fotos: Anja Schrey, Mutter Pradel Datum: 14./15.05.2022

Während der Osterferien (11.4.-23.4.) findet lediglich das Erwachsenentraining am Freitag, den 22.04.22 statt.

Alle anderen Trainings entfallen.

Wir wünschen allen schöne Ostern.

Text: Peter Albrecht Datum:08.04.2022

Ab Montag, den 03.04.2022 gilt ein neues Corona-Trainingskonzept.

Die wichtigste Änderung: Die Kontrolle des Immunstatus entfällt.

=> Corona-Trainingskonzept

Text: Peter Albrecht Datum: 03.04.2022

Als erstes Turnier in diesem Jahr, fand für unsere Männer die offene Stadtmeisterschaft in Osterrath statt.

Hier belegte Christopher Pradel den zweiten Platz bis 81 kg. In der Klasse bis 73 kg erreichte Nikolai Koch Platz 3, sein Bruder Matthias wurde Fünfter.

Text: Peter Albrecht Datum: 27.03.2022

Mit 13 Teilnehmern fand die Mitgliederversammlung online statt.

Der Vorstand wurde entlastet, die Anträge angenommen und mit Matthias und Aimée zwei neue Kassenprüfer gewählt. Markus und Christopher sind neue Ersatzkassenprüfer.

=> Protokoll der Mitgliederversammlung

Text: Peter Albrecht Datum: 13.03.2022

Ab sofort gelten gelockerte Corona-Regeln.

Alle Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre können ohne weitere Bedingung am Training teilnehmen. Bei älteren Schülern reicht der Nachweis Schüler zu sein.

Für alle anderen gilt die 3G-Regel, also der Nachweis (2-fach) geimpft, genesen oder getestet zu sein. Natürlich mit den entsprechenden zeitlichen Einschränkungen.

=> Corona-Trainingskonzept

 

   
© Judo-Club 1963 e.V. Alle Rechte vorbehalten