Als Baustein des Programms „NRW bewegt seine Kinder“ führten Silke, Tobias und Max in Kooperation mit dem städtischen Familienzentrum Hoppetosse, vertreten durch Gabriele Meier, einen Aktionstag zur Durchführung eines judobezogenen Kinderbewegungsabzeichens (Kibaz) durch. Das „Judo-Kibaz“ ist ein innovatives Bewegungsangebot, das drei- bis sechsjährige Kinder spielerisch und ihrem Alter entsprechend für Bewegung, Spiel und Sport begeistern soll. Bei der Absolvierung eines Bewegungs-Parcours stand vor allem der Spaß und das Erleben von persönlichen Erfolgen im Vordergrund. Die Kinder durchliefen unter Anleitung zehn Bewegungsstationen, die sowohl ihre motorische, soziale als auch kognitive Entwicklung anregten. Als Belohnung gab es für alle Kinder eine Urkunde der Sportjugend NRW sowie eine Frisbee als Bewegungsanreiz für zu Hause. 
 
17 Hoppetosse 1

 

Text: Silke Schlubat/Anja Schrey

Foto: JC-Kempen

14.10.2017
   
© Judo-Club 1963 e.V. Alle Rechte vorbehalten