20 Tr Plan NWJV

Der Nordrheinwestfälische Judo-Verband bietet jeden Tag ein Online-Training an. Auch ihr könnt daran teilnehmen. Eine Altersbeschränkung ist nicht vorgesehen.

Die Einheiten werden über die Plattform zoom durchgeführt. Eine vorherige Anmeldung (bis zu einer halben Stunde vor Trainingsbeginn) beim Landestrainer Jan Tefett ist dringend notwendig (E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder via WhatsApp 0173 6573856). Teilweise ist die Teilnehmerzahl pro Einheit begrenzt.

Die Trainingspläne werden auf der Hompage des NWJV veröffentlicht. Den Trainingsplan für nächste Woche (09.11.-15.11.) seht ihr oben.

Text: Peter Albrecht Datum: 08.11.2020

Vereinsscheine Web

Im Moment läuft die REWE-Aktion "Scheine für Vereine". Beim Einkaufen kann man bis zum 20.12.2020 "Vereinsscheine" erhalten.
 
Je nach Anzahl der gesammelten Scheine kann sich unsere Verein dafür Gratis-Prämien aussuchen. Es wäre schön, wenn ihr uns unterstützt. Nicht nur indem ihr selbst Scheine für uns sammelt, sondern auch Freunde und Verwante informiert, daß sie, falls sie bei REWE einkaufen, die Scheine uns zuordnen.
 
So funktioniert es:
- Pro Einkaufswert von 15€ gibt es einen Schein.
- Dieser Schein muß unserem Verein zugeordnet werden. Wie das geht steht auf der Rückseite.
- Die einfachste Variante: QR-Code scannen, Verein eintippen und auf "Vereinsschein" zuordnen klicken.
- Falls ihr das nicht selbst schafft, könnt ihr die Scheine auch bei Silke in den Briefkasten werfen, oder die beim Training abgeben, falls wir im Dezember wieder trainieren dürfen.
- Die Scheine müssen bis Ende des Jahres zugeordnet sein, sonst verfallen sie
 
 
 Text: Peter Albrecht Datum: 05.11.2020

Da wir die Idee des Stadtsportverbandes (siehe Artikel unten) so gut finden, haben wir überlegt das Ganze parallel in unserem Verein "laufen zu lassen". Das heißt bis Ende des Jahres machen wir eine ähnliche Aktion mit dem Unterschied, dass alle, auch die über 27-Jährigen, mitmachen dürfen.

Es soll so funktionieren:

Ihr solltet jeden Monat mind. 6 km laufen oder bis Ende des Jahres zusammen 18 km gelaufen sein, um euch für die Verlosung zu qualifizieren. Am Ende des Jahres wird eine Verlosung stattfinden mit einem netten Preis für den Gewinner.

Ihr teilt mir euren frei gewählten Identifikationscode aus dem Vereinsnamen, zwei Großbuchstaben und drei Ziffern (z.B. JC-Kempen JS090) mit und gebt mir nach dem Laufen die gerannten Kilometer und den Streckenverlauf (wo ihr gelaufen seid)  an.  Die Kilometer solltet ihr mit einer Lauf-App wie z.B. Runtastic belegen können. Ich sammele die Daten und werde sie auf der Startseite letzte Rubrik: "Schwarzes Brett" unter eurem Code auf die HP stellen. Hier kann, wer möchte, auch ein paar lustige/erschöpfte Beweisfotos mitschicken.

Das Ergebnis eurer Läufe teilt ihr mir bitte unter:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

mit.

Wir starten, wie der Stadtsportverband, am 07.11.2020. Ich wünsche euch viel Spaß und bin gespannt wer alles mitmacht! Auf geht´s!

LaufenKinder

 

Text: Anja Schrey Datum: 04.11.2020
 
Die Jugendabteilung des Stadtsportverbandes Kempen hat sich für den erneuten Lockdown eine Sport-Herausforderung ausgedacht, an der sich alle unter 27 Jahren beteiligen können. Am Ende gibt es Preise zu gewinnen.
Vielleicht habt ihr Lust mit oder ohne Eltern ein bisschen joggen zu gehen und dafür auch noch belohnt zu werden. Als Ausdauersport ist das auch für unseren Sport eine sehr gute Sache!
Unten stehen die Informationen, die uns der Stadtsportverband Kempen hat zukommen lassen: 
 
 
WhatsApp Image 2020 11 04 at Lauf Challenge
 
 
"Lockdown-Challange
 
Die Challenge beginnt am 7.11. und endet zum voraussichtlichen Lockdown-Ende am 30.11.20. Um in der Zeit nicht die Ausdauer zu verlieren und anschließend direkt wieder fit starten zu können, könnt ihr in der Zeit für euch selbst und euren Verein Kilometer sammeln. Dazu sendet ihr einfach nach dem Joggen eure gelaufene Kilometerzahl (z.B. 2.1) an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, an 0157 33151930 (auch WhatsApp) oder an unseren Instagram Account @stadtsportverband_kempen. Schreibt beim ersten Mal euren Verein und einen selbst gewählten Identifikationscode aus zwei Großbuchstaben und dann drei Ziffern dazu (z.B. GN294).
 
Auf der Website​ www.stadtsportverbandkempen.com bekommt ihr dann einen Überblick über die gelaufenen Kilometer deines und der anderen Vereine. Es gibt Gewinne für Vereine. Außerdem gibt es tolle Gewinne für die Läufer, die am meisten Kilometer gelaufen sind und jeder Teilnehmer, der in der Zeit insgesamt 6 Kilometer gelaufenen ist, hat die Chance auf einen Gewinn (wenn diese nach der Challenge mit Lauf Apps wie Runtastic belegen, dass sie bei den Angaben ehrlich waren)😊
Wann:​ 7.11. bis 30.11.
Wer: Alle, egal, wie leistungsstark! Auch kleine Joggingrunden zählen!
Mit wem:​ am besten alleine, höchstens zu zweit, bzw. 2 Haushalte!
​An die Trainer/innen: Motiviert eure Jugendlichen nochmal zusätzlich ;-)
 
 
Am Ende gibt es nochmal eine große Übersicht über die gesamte Laufbereitschaft, wo neben den Vereinen auch jede Person mit ihrem Code einzeln gelistet ist :-)
 
Wir freuen uns über möglichst viele Teilnehmer bei der Challenge!
Mit sportlichen Grüßen
Der Jugendvorstand des SSV"
 
Text: Anja Schrey Datum: 04.11.2020

Zur Trainingszeit der 2. Freitags-Gruppe, gerade noch rechtzeitig vor dem 2. Lockdown, fand die diesjährige Jugendversammlung  statt.

Schwerpunkt der Versammlung war die Neubesetzung der männlichen Jugendleitung. Nach 7 Jahren im Amt trat Marc Duschek als Jugendwartes zurück. Florian Wurow, der seit 2 Jahren die Funktion des stellvertretenden Jugendwartes inne hatte, wechselt die Aufgabe. Seit diesem Jahr ist er als Finanzwart des Vereins für die Kasse zuständig. Der Verein dankt beiden für die in den letzten Jahren geleisteten Arbeit.

Neuer Jugendleiter ist Nikolai Koch. Nikolai ist aktiver Wettkämpfer und Kampfrichter. Er begann seine Judolaufbahn beim TuS Gellep-Stratum und verbrachte mehrere Jahre beim 1. JC Mönchengladbach. Seit 2019 ist er Mitglied in unserem Verein und trainiert zur Zeit die Montagsgruppen.

Als stellvertretender Jugendleiter wurde Julius Schulte gewählt. Julius begann schon im Alter von 5 Jahren mit dem Judo-Training beim JC Kempen. Er ist jetzt 16 Jahre dabei und unterstützt Peter beim Training der Wettkampfgruppe.

=> Protokoll der Jugendversammlung

Text: Peter Albrecht Datum: 30.10.2020

Ab dem 02.11.2020 gelten wieder strengere Auflagen, um die SARS-Cov2-Pandemie zu bekämpfen.

Dies wurde am 30.10.2020 seitens der Landesregierung beschlossen.

Darunter fällt, dass Breitensportaktivitäten in geschlossenen Räumen oder mit mehr als 2 Personen vom 2. November bis Ende November 2020 nicht mehr stattfinden dürfen.

Das heißt ab Montag den 02.11.2020 dürfen wir nicht mehr in unserer Halle trainieren. Über den weiteren Verlauf unseres Trainings werden wir euch hier, auf der Homepage, auf dem Laufenden halten.

Alles Gute wünschen euch die Trainer des JC-Kempen!

Text: Anja Schrey/Peter Albrecht
Datum: 30.10.2020

Aufgrund der geänderten Gefährdungslage gilt ab sofort: "Beim Betreten und Verlassen der Halle sowie beim Betreten von Nebenräumen wird Mund-Nasenschutz getragen. Die Maske wird nur beim Training abgelegt."

=> Corona Trainingskonzept

Text: Peter Albrecht Datum: 26.10.2020

Hier das Protokoll der Mitgliederversammlung vom 03.10.20.

=> Protokoll

Text: Peter Albrecht  Datum: 16.10.2020

2020 10 10 JET 9

2020 10 10 JET 3    2020 10 10 JET 5    2020 10 10 JET 6

  

Vieles war dieses Jahr anders und somit wurde auch unser traditioneller Trainingsabschluss am Anfang der Herbstferien in Form eines mehrtägigen Jugendherbergsausflugs durch einenTagesausflug am Oermter Berg ersetzt. Ganz verzichten wollten die Kinder und Jugendlichen nicht auf ihr jährliches Capture the flag und Agentenspiel. So organisierte kurzerhand die Jugendleitung unter Sarah mit Aimée und Christopher den Ausflug zum Oermter Berg.

Anders als angekündigt war auch das Wetter, nämlich wunderschön.

Nur kurz ging es in Wandermanier hoch auf den Oermter Berg. Erfahrene Jugendherbergsmitreisende fürchteten schon ein mehrstündiges Wandern durch die Höhen und Tiefen des Niederrheinischen Flachlandes....Nicht wahr L....e?

Doch oben angekommen, wurden schon direkt zwei Mannschaften gewählt, um mit dem beliebtem Capture the flag-Spiel zu beginnen. Beide Mannschaften konnten allerdings ihre Flaggen so gut verstecken, dass sie bis zum Spielende nicht in die Hände der Feinde gerieten. Nach einer kurzen Pause und neuen Mannschaften ging es mit dem Agentenspiel weiter. Hier ging es darum geheime Worte über Feindesgebiet mit Geschick, Manöver und Schnelligkeit zum Stützpunkt zu bringen.Ein klarer Mannschaftssieg von 55 zu 44 Punkten wurde erreicht. 

Danach mussten sich die Kinder und ausgepowerten Betreuer erst einmal stärken und legten eine Mittagspause ein.

Mit neuen Kräften versuchten die Mannschaften im letzten Spiel den Gegnern möglichst viel "aus den Taschen zu ziehen".

Ein kurzer Schauer wurde gleichmütig hingenommen und schon waren 5 Stunden später die Eltern wieder zum Einsammeln der ausgetobten Kinder am Parkplatz eingetroffen.

Vielen Dank für den schönen Tag Sarah, Aimée und Christopher!! Und Allen schöne Herbstferien!

Text: Sarah Neeten, Anja Schrey

Fotos: Christopher Pradel, Aimée Weyden

Datum: 10.10.2020

Das Training der Erwachsenen findet in den Ferien statt.

Text: Peter Albrecht Datum: 08.10.2020
   
© Judo-Club 1963 e.V. Alle Rechte vorbehalten