Nach dem Liga-Training der Männer startete die Wettkampfgruppe zur Zelt-Tour.
 
Mit dem Fahrrad ging es über Hüls (Eis essen, Anna einsammeln) nach Krefeld. Der Wald in der Nähe der Galopp-Rennbahn war das Ziel. Hier kämpften wir uns durch Dornen und Brennesseln zum Fundament eines abgebrannten Hauses.
Über dem Lagerfeuer wurden Würstchen gegrillt und Stockbrot gebacken. Kartoffeln lagen im Feuer, die Limo daneben, das Bier in der Kühlbox.
 
Der aufkommende Regen konnte das Feuer nicht löschen und störte nicht weiter bei Black-Stories und Pantomime. Lediglich unser Praktikant hatte aufgrund des Regens keinen Spaß(...also nicht unserer, sondern der, der Freunde und Helfer der Polizei, welche zu einem freundlichen Besuch bei uns vorbeischauten...)
 
Besonders sportlich zeigte sich Anna. Sie hatte sich auf dem Rückweg gerade von der Gruppe gelöst, da hörten wir schon die Kirchenglocken. 2 Minuten zum Duschen, umziehen und Haare machen. Dann war sie schon vor dem Altar in der Kirche zu ihrer Firmung. Herzlichen Glückwunsch!
 
Text: Peter Albrecht Datum
19 Liga Training
 
Zur Trainingszeit der Wettkampfgruppe traf sich die Männermannschaft zum Liga-Training.
 
Mit 3 Kamp-Lintfortern und 4 Kempenern schafften es zwar nur 7 der 29 Mannschaftsmitglieder zum Training, das tat der Motivation jedoch keinen Abbruch.
Nach 2 Stunden Training hatte Martin noch diverse Kaltgetränke dabei...
 
Nach den Sommerferien gibt es dann eine Wiederholung in Kamp-Lintfort.
 
Text: Peter Albrecht
Foto: Martin Hauschild
Datum: 06.07.2019
Stark geschwächt, wegen Arbeit, Krankheit und Urlaub traten unsere Frauen zuhause zum 2. Kampftag der Verbandsliga an.
 
In beiden Kämpfen mussten sich die Damen geschlagen geben. Die Begegnung gegen den BS Kaarst endete mit 3:7. Gegen den starken PSV Duisburg erreichten wir ein 2:8.
Herrausragend zeigte sich Jacqueline Daniels, die alle ihre Kämpfe gewinnen konnte. Einen weiteren einzelsieg errang Kathrin Kaufmann.
 
Text: Peter Albrecht Datum: 30.06.2019
Am ersten Wochenende der Herbstferien fahren wir mit den Kindern und Jugendlichen von Samstag bis Dienstag (12.-15.10.) in die Jugendherberge.
 
Wie immer stehen viele Aktivitäten auf dem Plan: Schnitzeljagt, Capture the Flag usw. Das Anmeldeformular könnt ihr beim Training abgeben, Fragen zur Fahrt beantwortet Bastian.
Wir freuen uns auf viele Teilnehmer.
 
 
Text: Peter Albrecht
Datum: 29.06.2019

19 RuhrGames

Bei den Ruhrgames in Duisburg erreichte Daniel Putincev bei den Einzelwettkämpfen der U 18 einen fünften Platz bis 60 kg.

Im Rahmen der Ruhrgames wurde auch der NRW-Pokal der Bezirksauswahlmannschaften ausgetragen. Hier belegte Felix Meckl mit der Mannschaft des Bezirks Düsseldorf in der U18 den 3. Platz. Mit der U15 Mannschaft kam David Degtjarev auf Platz 4.

Text: Peter Albrecht
Foto: Peter Albrecht
Datum: 21./22.6.2019

19 IT Echt 0001 2

Mit Niklas Meckl und David Degtjarev nahmen zwei Kempener am internationalen Kaizen-Turnier in Echt (NL) teil.

Niklas gelang es einen Kampf zu gewinnen, bevor er aus dem Turnier ausschied.

David startete mit zwei schnellen Siegen in das Turnier. Beide Gegner waren Niederländer, einer davon aus dem niederländischen Kader. Den dritten Kampf, gegen einen Belgier, konnte er nach voller Kampfzeit mit einer Waza-ari Wertung entscheiden. Im Halbfinale stand David dem späteren Turniersieger aus Deutschland gegenüber. Nachdem es am Ende der Kampfzeit noch punktegleich stand, musste sich David im anschließenden Golden-Score geschlagen geben. Damit blieb für David nur noch das "kleine Finale". Gegen seinen niederländischen Kontrahenten erreichte er 3 Sekunden vor dem Ende die entscheidende Wertung und damit die Bronze-Medaille.

Text: Peter Albrecht
Foto: Viktor Degtjarev
Datum: 09.06.2019

19 LETU15

Am Landesturnier der U15 in Essen nahmen aus unserem Verein David Degtjarev und Niklas Meckl teil.

Die erste Begegnung der Klasse bis 46 kg konnte David schnell für sich entscheiden.  In nur 46 Sekunden gelangen ihm zwei Wurftechniken und damit der vorzeitige Sieg gegen Jasper Stickdorn vom BC Altena.

Mit Colin Huber stand David dann der Westdeutsche Meister von 2018 und Brozemedaillengewinner 2019 gegenüber. Doch David ließ sich nicht beeindrucken und zwang den Münsteraner mit einem Armhebel zur Aufgabe.

Der nächste Gegner wurde nicht leichter. Bastian Rhode vom JJJC Dortmund hat u.a. einen 3. Platz der Westdeutschen Meisterschaft 2019 sowie Silbermedaillen bei den internationalen Turnieren von Bermen und Lerverkusen 2018 vorzuweisen. David attakierte sofort mit Aushebern, bekam seinen Kontrahenten jedoch nicht auf den Rücken. Dieser begann immer mehr den Griff zu dominieren und mit schnellen Eindrehtechniken David zuvorzukommen. Nach dem Ende der eigentlichen Kampfzeit konnte keiner der Athleten eine Wertung vorweisen. Deswegen ging es weiter in die Verlängerung mit der Hoffnung auf den "Golden Score". David blieb mental und konditionell stark und stellte seine Taktik um. Er zerstörte den Griff des Dortmunders, streute viele Techniken zur anderen Seite ein und gewann immer mehr die Oberhand. Nach 3 Minuten in der Verlängerung war endlich die verdiente Wertung da. Durch einen Gegendreher erhielt David ein Waza-ari.

Im Finale wurde es noch einmal spannend. In einem relativ ausgeglichenen Kampf ging David mit Waza-ari für eine Wurftechnik in Führung. Dann gelang es seinem Gegner Emil Keding einen Hebel anzusetzen. Jeder rechnete damit, dass David sofort aufgeben muss. Dieser dachte jedoch nicht daran, kämpfte gegen den Hebel an und hielt die 20 Sekunden bis zum Ende der Kampfzeit durch.

Trotz guter Kämpfe konnte Niklas sich in der Klasse bis 43 kg nicht durchsetzen, erreichte aber den 5. Platz

Text: Peter Albrecht
Foto: Viktor Degtjarev
Datum: 02.06.2019

19 RRP

Zum 34. mal fand in Duisburg der Rhein-Ruhrpokal als Landesturnier der U18, Frauen und Männer statt. Das Turnier war gleichzeitig die letzte Möglichkeit sich für die Ruhr-Games 2019 zu qualifizieren.

Trotz eines Kapselrisses im Finger, welcher ihm am Greifen hinderte, erreichte Felix Meckl einen dritten Platz bis 55kg der U18. In der selben Altersklasse wurde Anna Joswowitz (bis 57 kg) fünfte und Eric Putincev (bis 60 kg) siebter.

Bei den Männern ging unser neues Mitglied Nikolai Koch (noch für seinen alten Verein) in der Klasse bis 73 kg an den Start. Ruhig und konsequent gewann er drei Kämpfe vorzeitig, wurde erst im Finale gestoppt und belegte damit den zweiten Platz.

Text: Peter Albrecht
Foto: Irene Meckl
Datum: 01.06.2019

19 BET OB

Zwei Kempener gingen beim Bezirksturnier in Oberhausen an den Start, zwei konnten sich platzieren.

David Degtjarev wurde zweiter der Klasse bis 50 kg, während Niklas Meckl in der Klasse bis 43 kg den dritten Platz belegte.

 

Text: Peter Albrecht
Foto: Irene Meckl
Datum: 26.05.2019

 

 

Leider muss unser Fit & Joy Cup 2019 ausfallen. 

Die für uns vorgesehene Halle muss kurzfristig restauriert werden. Ausweichmöglichkeiten konnte uns die Gemeinde nicht anbieten.

Lediglich der Kampftag der Verbandliga-Frauen kann am 30.6.2019 in einer kleineren Halle in der Eichendorfstraße in Kempen stattfinden.

 

Text: Anja Schrey 26.05.2019

 

   
© Judo-Club 1963 e.V. Alle Rechte vorbehalten