19 09 15 KET1

Heute fanden die Kreiseinzelmeisterschaften in Gierath, Gemeinde Jüchen, statt. Der JC-Kempen war mit ingesamt 17 Kämpfer und Kämpferinnen in den Altersklassen U10 und U13 stark vertreten. Dementsprechend viele Plätze wurden mit Unterstützung der Betreuer Sarah und Anna errungen. Bei den Mädchen waren leider in vielen Gewichtsklassen keine gegnerischen Kämpferinnen gemeldet, sodass 4 unserer 8 Mädchen zwar mit Qualifikation für die Bezirkseinzelmeisterschaft am nächsten Sonntag in Duisburg, aber leider kampflos nach Hause fuhren.

    1. Platz             Lion Rathmakers (-34 kg/U10)

                            Leonie Hofer (-26 kg/U10)

                            Mila Marcic (-36 kg/U10)

                            Waldemar Schreider (-34 kg/U13)

                            Anneke Rescher (-28 kg/U13)

                            Anna Schlubat (-36/U13)

                            Johanna Schrey (-48 kg/U13)

                            Judith Göhler (-36 kg/U13)

  1. Platz               Erik Angenheister (37 kg/U10)

                            Marian Marcic (-27 kg/U10)

                            Johann Elfgen (-29 kg/U10)

                            Linda Lesniewski (-26 kg/U10)

                            Johan Driever (-46 kg(U13)

  1. Platz               Nils Pankert (-34 kg/U13)

                            Henrik Wensen (-37 kg/U13)

                            Pia Angenheister (-40kg/U13)

  1. Platz               Theo Bartels (-43 kg/U13)
Text/Foto: Anja Schrey Datum: 15.09.2019

19 09 07 Kampftag 3 Kristin

Der Teil unserer Mannschaft, der nicht von Krankheit, Arbeit oder sonstigen Verpflichtungen betroffen war, trat heute zum 3. Kampftag in Wermelskirchen an. Hier ließen sich die verbliebenen Kämpferinnen trotz Rücken- und Atmemproblemen nicht davon abhalten ihre z.T. vier Kämpfe auf der Matte durchzustehen. Die Stimmung war gut und die Ergebnisse waren dann standardmäßig die 2:8 Punkte, leider jeweils für die gegnerischen Mannschaften JC Hennef und JC Wermelskirchen. In der zweiten Begenung hatten wir zudem noch das Pech, dass wegen gesundheitlicher Probleme, eine Gewichtsklasse komplett ausgelassen werden musste.

Unser Joker, Kristin Dircks, konnte beide ihrer Kämpfe in der Gewichtsklasse -52 kg gewinnen. Weitere Punkte erzielten Jacqueline Daniels (1) und Anja Schrey (1).

Der 4. und letzte Kampftag findet am Sonntag den 06.10. in Waldfeucht-Haaren statt.

Text: Anja Schrey

Foto: Papa Dircks

Datum: 07.09.2019

 19 08 03 Gruppe Lindow2019 1

Auch dieses Jahr waren wir mit zwei Vertretern (da dürft ihr selbst mal suchen) des JC-Kempen bei der 45. Judo-Sommerschule in Lindow.

Referenten dieses Jahr waren: Frank Wieneke (D), 8. Dan, Olympiasieger; Emanuela Pierantozzi (I), 6. Dan, Weltmeisterin, Olympiazweite, Judo-Dozentin; Mareen Kräh (D), 4. Dan, WM Bronzemedaillengewinnerin; Prof. Dr. Dr. Mario Staller (D), 4. Dan Judo, 2facher Ju-Jutsu Weltmeister, SV Beauftragter des DJB; Sebastian Frey (D), 5. Dan, DJB-Katareferent, EJU-KataWertungsrichter, Kata-Vize-Weltmeister und 2facher Europameister; Sven Keidel (D), 6. Dan, Kata-Referent im DJB; Jenny Goldschmidt (D), 4. Dan, Kata-Weltmeisterin; Ralf Lippmann (D), 7. Dan, Ausbildungsleiter des DJB, Lehr- und Prüfungsreferent.

Bis zu 6 Sporteinheiten/Tag konnten nach Lust/Laune oder Kondition genutzt werden. In 3 Dojos wurden parallel unterschiedliche Trainingseinheiten angeboten. Dieses Jahr konnte zudem auch die angebundene Schwimmhalle für die erste morgendliche Gymnastikeinheit bei Jenny (was sehr lustig war), aber auch außerhalb der Trainingseinheiten, genutzt werden. Neben den Judo-Technikeinheiten, hatte man die Möglichkeit sich mit unterschiedlichen Katas zu beschäftigen, SV-Einheiten zu nutzten, Randoris mit unterschiedlichen Judoka auszuüben, Sportabzeichen während dieser Woche zu erlangen oder den letzten Schliff für die DAN-Prüfung zu bekommen, um am letzten Tag diese abzulegen.

Immer wieder interessant ist es die Judotechniken aus Sicht der erfolgreichen Judoka näher gebracht zu bekommen. Unterschiedliche Methoden und Ansätze und doch wieder grundlegende Gemeinsamkeiten in den Techniken zeigen wie vielfältig unser Sport ist.

Text: Anja Schrey

Foto: Klaus Keßler

Datum: 03.-10.08.2019

Da die Stadt Kempen in den Ferien die Sporthallen schließt, findet das reguläre Training nicht statt. Am Freitag, den 19.07. werden wir anstelle des Erwachsenen-Trainings ein Open-Air Training durchführen.
Treffpunkt ist die Wiese am Möhlenring wo die Ludwig-Jahn-Straße abzweigt, also neben der Fußgängerampel bei unserer Halle.Wir trainieren in normaler Sportkleidung, die dreckig werden darf.
 
Text: Peter Albrecht Datum: 17.07.2019
 19 07 12 Kyu Prüfung6    19 07 12 Kyu Prüfung7   19 07 12 Kyu Prüfung8
   
33 Judoka stellten sich am letzten Freitag vor den Ferien der Gürtelprüfung den Prüfern Bastian Schlubat und Peter Albrecht; alle Prüflinge konnten ihr Ziel, den nächsten Gürtel, erreichen.
 
8. Kyu (weiß-gelb)
Nizar Ahmed
Rebecca Glasmacher
Luca Rosenhahn
Jonas Hauser
Jonas Tophofen
 
7. Kyu (gelb)
Jakob Reske
Linda Lesniewski
Leonie Hofer
Pia Angenheister
Erik Angenheister
Nils Pankert
Elias Sokol
Mila Markic
Marian Markic
Theo Bartels
Janek Matthiesen
 
6. Kyu (gelb-orange)
Lion Rathmakers
Anneke Rescher
Johanna Schrey
Johann Elfgen
Jonah Schlubat
Bastian Leyers
Johan Driever
Lukas Kolmorgen
Louisa Blecher
Lisa Steiniger
 
5. Kyu (orange)
Henrik Wensen
Waldemar Schreider
 
3. Kyu (grün)
Anna Schlubat
Judith Göhler
 
2. Kyu (blau)
David Degtjarev
Max Schlubat
Tom Ungerechts
 
Text: Peter Albrecht
Foto: Anja Schrey
Datum: 12.07.2019
Nach dem Liga-Training der Männer startete die Wettkampfgruppe zur Zelt-Tour.
 
Mit dem Fahrrad ging es über Hüls (Eis essen, Anna einsammeln) nach Krefeld. Der Wald in der Nähe der Galopp-Rennbahn war das Ziel. Hier kämpften wir uns durch Dornen und Brennesseln zum Fundament eines abgebrannten Hauses.
Über dem Lagerfeuer wurden Würstchen gegrillt und Stockbrot gebacken. Kartoffeln lagen im Feuer, die Limo daneben, das Bier in der Kühlbox.
 
Der aufkommende Regen konnte das Feuer nicht löschen und störte nicht weiter bei Black-Stories und Pantomime. Lediglich unser Praktikant hatte aufgrund des Regens keinen Spaß(...also nicht unserer, sondern der, der Freunde und Helfer der Polizei, welche zu einem freundlichen Besuch bei uns vorbeischauten...)
 
Besonders sportlich zeigte sich Anna. Sie hatte sich auf dem Rückweg gerade von der Gruppe gelöst, da hörten wir schon die Kirchenglocken. 2 Minuten zum Duschen, umziehen und Haare machen. Dann war sie schon vor dem Altar in der Kirche zu ihrer Firmung. Herzlichen Glückwunsch!
 
Text: Peter Albrecht Datum
19 Liga Training
 
Zur Trainingszeit der Wettkampfgruppe traf sich die Männermannschaft zum Liga-Training.
 
Mit 3 Kamp-Lintfortern und 4 Kempenern schafften es zwar nur 7 der 29 Mannschaftsmitglieder zum Training, das tat der Motivation jedoch keinen Abbruch.
Nach 2 Stunden Training hatte Martin noch diverse Kaltgetränke dabei...
 
Nach den Sommerferien gibt es dann eine Wiederholung in Kamp-Lintfort.
 
Text: Peter Albrecht
Foto: Martin Hauschild
Datum: 06.07.2019
Stark geschwächt, wegen Arbeit, Krankheit und Urlaub traten unsere Frauen zuhause zum 2. Kampftag der Verbandsliga an.
 
In beiden Kämpfen mussten sich die Damen geschlagen geben. Die Begegnung gegen den BS Kaarst endete mit 3:7. Gegen den starken PSV Duisburg erreichten wir ein 2:8.
Herrausragend zeigte sich Jacqueline Daniels, die alle ihre Kämpfe gewinnen konnte. Einen weiteren einzelsieg errang Kathrin Kaufmann.
 
Text: Peter Albrecht Datum: 30.06.2019
Am ersten Wochenende der Herbstferien fahren wir mit den Kindern und Jugendlichen von Samstag bis Dienstag (12.-15.10.) in die Jugendherberge.
 
Wie immer stehen viele Aktivitäten auf dem Plan: Schnitzeljagt, Capture the Flag usw. Das Anmeldeformular könnt ihr beim Training abgeben, Fragen zur Fahrt beantwortet Bastian.
Wir freuen uns auf viele Teilnehmer.
 
 
Text: Peter Albrecht
Datum: 29.06.2019

19 RuhrGames

Bei den Ruhrgames in Duisburg erreichte Daniel Putincev bei den Einzelwettkämpfen der U 18 einen fünften Platz bis 60 kg.

Im Rahmen der Ruhrgames wurde auch der NRW-Pokal der Bezirksauswahlmannschaften ausgetragen. Hier belegte Felix Meckl mit der Mannschaft des Bezirks Düsseldorf in der U18 den 3. Platz. Mit der U15 Mannschaft kam David Degtjarev auf Platz 4.

Text: Peter Albrecht
Foto: Peter Albrecht
Datum: 21./22.6.2019
   
© Judo-Club 1963 e.V. Alle Rechte vorbehalten